Direkt zum Inhalt

Wir sorgen für Ihre Sicherheit

Sehr verehrte Besucher,

der EUROPA-PARK ist Deutschlands größter Freizeitpark. Unsere Ingenieure und Techniker kontrollieren und überprüfen ständig unsere Anlagen, damit die Sicherheit, die bei uns im Vordergrund steht, gewährleistet ist.

Wir möchten Sie kurz über die wichtigsten Sicherheitsbestimmungen informieren. Wenn Sie diese Regeln beachten, werden Sie "mit Sicherheit" einen unvergesslichen und erholsamen Tag im EUROPA-PARK erleben. Bitte beachten Sie auch unsere Parkordnung (PDF, 110 KB).

Zusätzlich befindet sich vor jeder Anlage im Park ein Hinweisschild, auf dem die Art des Fahrgeschäftes und Einschränkungen aufgezeigt werden, damit Sie sich vor Ort mit den Sicherheitsbestimmungen vertraut machen können.

Alters- und Größenbeschränkungen an den Fahrgeschäften:

Attraktion

Alters- und Größenbeschränkung

Nur in Begleitung Erwachsener
Silver Star 11 Jahre und 1,40 m  -
Euro-Mir 8 Jahre und 1,30 m (max. Größe 1,95 m) unter 10 Jahre
blue fire Megacoaster powered by GAZPROM 7 Jahre und 1,30 m  -
Eurosat 6 Jahre und 1,20 m unter 10 Jahre
Jungfrau-Gletscherflieger 6 Jahre und 1,20 m unter 10 Jahre
Matterhorn-Blitz 6 Jahre und 1,20 m unter 8 Jahre
Schweizer Bobbahn 6 Jahre und 1,20 m unter 8 Jahre
Wasserachterbahn Poseidon 6 Jahre und 1,20 m unter 8 Jahre
WODAN - Timburcoaster 6 Jahre und 1,20 m unter 8 Jahre
Fluch der Kassandra 5 Jahre und 1,10 m -
Feria Swing 4 Jahre und 1,00 m unter 10 Jahre
Tiroler Wildwasserbahn 4 Jahre und 1,00 m unter 9 Jahre
Arena of Football 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre / unter 1,30 m
Alpenexpress „Enzian“ 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Atlantica SuperSplash 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Fjord-Rafting mit der Welt der Trolle 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Kolumbusjolle 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Pegasus - Die YoungStar Achterbahn 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Spinning Dragons 4 Jahre und 1,00 m unter 8 Jahre
Vindjammer 4 Jahre und 1,00 m unter 7 Jahre
ARTHUR 4 Jahre und 1,00 m unter 6 Jahre / unter 1,20 m
Voletarium 4 Jahre und 1,00 m -
Wiener Wellenflieger 4 Jahre und 1,00 m -
Ba-a-a Express 3 Jahre und 0,95 m unter 8 Jahre
Dancing Dingie 3 Jahre und 0,95 m unter 8 Jahre
Tower Tow 3 Jahre und 0,95 m unter 8 Jahre
Crazy Taxi 3 Jahre und 0,95 m unter 6 Jahre
Quipse Paddle Boats 3 Jahre und 0,95 m (max. Größe 1,35 m) -
BIG-Bobby-Car 1 Jahr unter 4 Jahre
Old Mac Donald's Tractor Fun - unter 8 Jahre / unter 1,30 m
Sheep Rock - unter 8 Jahre / unter 1,30 m
Whale Adventures - Northern Lights - unter 8 Jahre / unter 1,30
London Bus - unter 6 Jahre / unter 1,20 m
Limerick Castle max. 12 Jahre unter 4 Jahre

Die wichtigsten Regeln für die Benutzung von Fahrgeschäften:

Alter und Größe:

  • Bei einigen Anlagen dürfen Kinder erst ab einer Mindestgröße und einem Mindestalter mitfahren. So wie es eine Mindestgröße gibt, gibt es natürlich auch eine Maximalgröße. Personen, die diese überschreiten, dürfen diese Fahrgeschäfte ebenfalls nicht benutzen. Vergleichen Sie dazu bitte die obenstehende Tabelle. Diese Sicherheitsbestimmungen werden vom TÜV vorgegeben und müssen strikt eingehalten werden.
  • Vor jedem Fahrgeschäft, das eine Mindestgröße verlangt, befindet sich eine Messlatte, an der Sie überprüfen können, ob Sie oder Ihre Kinder dieser Größe entsprechen.
  • Aufgrund der rasanten Fahrt mit abhebenden Kräften haben Silver Star/ blue fire Megacoaster powered by GAZPROM/ WODAN-Timburcoaster ein spezielles Sicherheitsbügel-System und besondere TÜV-Auflagen.
  • Personen mit starkem Oberschenkel- und / oder Körperumfang können leider NICHT MITFAHREN.
  • Am Eingang der Attraktion steht Ihnen ein Testsitz zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter sind Ihnen gerne behilflich.  

Gepäck:
Bitte beachten Sie, dass Tiere sowie Stöcke oder andere sperrige, spitze und lose Gegenstände nicht mit in die Fahrzeuge genommen werden dürfen. Diese Gegenstände können zu einem gefährlichen Geschoss werden, die Sie und andere Personen verletzen können. Auch am Kopf befestigte GoPros, an Selfiesticks oder am Handgelenk befestigte Kameras sind nicht erlaubt. Lose Gegenstände sind stets zu verstauen und nicht in der Hand zu halten.

Gesundheit:

  • Aus Sicherheitsgründen dürfen alkoholisierte Personen keine unserer Anlagen benutzen. Desweiteren dürfen Schwangere sowie Personen mit Herz-, Rücken- und ähnlichen Gesundheitsbeschwerden auch nicht alle Fahrgeschäfte benutzen.
  • Personen, die körperlich behindert sind, dürfen leider nicht alle Fahrgeschäfte benutzen. Bitte achten Sie auf die Sicherheitshinweise im Park.

Informationen für Schwangere:

Die Benutzung folgender Attraktionen ist für Schwangere, laut den für uns geltenden Vorschriften des Technischen Überwachungsvereins (TÜV), nicht gestattet: ARTHUR, Atlantica SuperSplash, blue fire Megacoaster powered by GAZPROM, Euro-Mir, Eurosat, Matterhorn-Blitz, Pegasus - Die YoungStar Achterbahn, Pegasus Coastiality, Wasserachterbahn Poseidon, Silver Star, Vindjammer, WODAN - Timburcoaster.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen folgende Attraktionen nicht zu nutzen: Fjord-Rafting mit der Welt der Trolle, Schweizer Bobbahn, Alpenexpress „Enzian“, Alpenexpress Coastiality, Tiroler Wildwasserbahn, Fluch der Kassandra.

Auch möchten wir Sie dringend bitten vor Ihrem Besuch mit dem behandelnden Arzt Kontakt aufzunehmen und mit diesem den Besuch abzuklären.

Achten Sie bitte auf Ihre Kinder:
Achten Sie bitte auf Ihre Kinder, denn diese unterschätzen leicht eventuelle Gefahrenquellen:

  • Sorgen Sie dafür, dass immer eine erwachsene Person mitfährt.
  • Setzen Sie bei Rundfahrgeschäften Ihre Kinder immer nach Innen.
  • Lassen Sie Ihre Kinder niemals aus den Augen.
  • Setzen oder heben Sie Ihre Kinder nicht über Absperrungen von Fahrgeschäften, dies ist gefährlich für Leib und Leben! 

Neues Sicherheitssiegel des TÜV SÜD für den Europa-Park

Als erster Freizeitpark weltweit erhält der Europa-Park das neue Sicherheitszertifikat der TÜV SÜD Bau und Betrieb GmbH. „Der Europa-Park überzeugt in Konstanz und Schlüssigkeit seines Sicherheitskonzeptes für Fahrgeschäfte“, ist das Fazit von Wilhelm Schaaf, Leiter der Zertifizierungsstelle für Fliegende Bauten des TÜV SÜD. Im Rahmen der Auditierung wurden über 40 Fahrgeschäfte im Park auf sicherheitstechnische Aspekte überprüft, unter anderem Europas zweithöchste Stahlachterbahn „Silver Star“. Grundvoraussetzung bleiben die technischen Einzelprüfungen der Fahrgeschäfte nach DIN 4112 (Richtlinien für Bemessung und Ausführung für Fliegende Bauten) und nach den Richtlinien für den Bau und Betrieb Fliegender Bauten.

Mehrere Wochen lang führten die TÜV-Experten sicherheitstechnische Prüfungen zum Beispiel von elektrischen, hydraulischen und pneumatischen Anlagenteile durch, testeten unter anderem Geschwindigkeit und Bremswirkung sowie das subjektiv erlebte Fahrempfinden und führte Mitarbeiteraudits durch.