Kirche im Europa-Park - der Rückblick

Rückblick

Juni 2018

Pilgern mit der „Kirche im Europa-Park“

Die Veranstaltung „Muschel in Europa“ feierte in diesem Jahr ihre 13. Auflage und nahm am 23. und 24. Juni 2018 alle Wanderer mit auf eine interessante Reise. Die Badische St. Jakobusgesellschaft bot in Zusammenarbeit mit der „Kirche im Europa-Park“ Pilgerfreunden die Gelegenheit, sich über ihre verschiedensten Erfahrungen bei der Wanderung auszutauschen. Unter dem Motto „Mensch sein in Gemeinschaft“ startete die Gruppe mit dem Schirmherr der Veranstaltung Monsignore Bernhard Appel um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Ettenheim. Ziel war das 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ des Europa-Park Hotel Resorts. Die Teilnahme an der „Muschel in Europa“ war wie immer kostenlos. Eine Anmeldung im Vorfeld bei der Badischen St. Jakobusgesellschaft ist allerdings erforderlich.

30. März bis 02. April

Bunter Strauß voller Osteraktionen im Europa-Park

Traditionell zu Ostern hat die „Kirche im Europa-Park“ vom 30. März bis zum 02. April 2018 täglich zum Puppentheater in der Stabkirche im Skandinavischen Themenbereich eingeladen. Am Ostermontag feierte sie im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ einen ökumenischen Gottesdienst. Während über den gesamten Zeitraum im Osterdorf das Puppentheater mit Titel „Das schönste Osterei der Welt“ im Mittelpunkt stand, konnten die Parkseelsorger Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl zahlreiche Gäste bei dem alljährlichen Ostergottesdienst begrüßen, der unter dem Motto „Ostern bringt den Stein ins Rollen“ besonders Kindern humorvoll vermittelt hat, was das Osterfest und die Auferstehung von Jesus Christus bedeutet. Zusammen mit dem Schweizer Zirkuspfarrer Adrian Bolzern wurde während der Gedächtnisfeier traditionell die Osterkerze entzündet.

07. Januar 2018

Königlicher Besuch der Segensbringer

Rund 100 Kinder und Jugendliche sind am Sonntag als Sternsinger in den Europa-Park gewandert. Die kleinen Könige aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz überbrachten den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ am Eingang zur neuen Großattraktion Voletarium. Mit ihrem Besuch sammeln die Segensbringer Spenden für weltweite Hilfsprojekte.